Nach einem erfolgreichen Start des Bubenbeirats trotz Covid-19 wurden im ersten Durchgang 31 Projekte eingereicht und es nahmen neun Buben* und junge Männer* bei einer Online-Version des Auswahlprozesses teil. Ausgewählt wurden von den jungen Teilnehmern* fünf Projekte, die sich mit den Themen „Häusliche Gewalt“, „Frauen im Fußball“, „Stereotypen, Rollenbilder und Klischees“, „Berufsorientierung für Kinder“ und „Role Models“ auseinandersetzen.

Infos zu den Projekten: www.bubenbeirat.at/projekte/


Beim Bubenbeirat sind alle willkommen, die sich als Bub/Junge/(junger) Mann verstehen. Mitmachen können cis, inter* und trans Buben und junge Männer zwischen 14 und 25 Jahren aus ganz Österreich. Im Bedarfsfall findet der Bubenbeirat auch online statt!

Nun startet der Bubenbeirat in eine neue Saison und es können wieder Projekte eingereicht werden, die zur Stärkung von Buben* und jungen Männern* in Bezug auf gewaltfreie Beziehungen und einer gleichstellungsorientierten Gesellschaft beitragen.
Einreichfrist für Projekteinreichungen: 31. März 2021

Außerdem werden Buben* und junge Männer* gesucht, die beim Bubenbeirats-Wochenende von 7. bis 9. Mai 2021 im Bildungshaus Schloß Puchberg mitentscheiden wollen, welche fünf Projekte diesmal ausgewählt werden. Die ausgewählten Projekte werden von der Hil Foundation mit bis zu € 5.000,- finanziell unterstützt.
Bewerbungsfrist für das Bubenbeirats-Wochenende: 31. März 2021

Alle Infos zur Einreichung: www.bubenbeirat.at/projekteinreichung/
Alle infos für das Mitmachen beim Bubenbeirat: www.bubenbeirat.at/mitmachen/

Kontakt: Philipp Leeb, philipp.leeb@bubenbeirat.at

image_pdfPDF speichernimage_printAusdrucken