Aktionstage Politische Bildung 2021

Autor Karl Schönswetter

April

23. April

1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum Welttag des Buches und des Urheberrechts. In Österreich beginnen an diesem Tag die Aktionstage Politische Bildung. Damit wird der Bedeutung des Lesens für das politische Lernen Referenz erwiesen.

mehr ...

inkl. Literaturtipp

23. April: Das politisch-literarische Quartett

Dem legendären „Literarischen Quartett“ nachempfunden, stellen vier „BerufsleserInnen“ Bücher aus verschiedenen Sparten der politischen Literatur vor: „Warum wir uns die Reichen nicht leisten können“, „Zukunft – Eine Biografie“, „Unterleuten“, „Generation Beleidigt“.

Kooperation

Ö1 ist langjähriger Aktionstage-Partner und begleitet die Veranstaltungsreihe auch 2021 mit passenden Sendungen.

oe1.orf.at/politischebildung
oe1.orf.at/schule

Ö1 ist langjähriger Aktionstage-Partner und begleitet die Veranstaltungsreihe auch 2021 mit passenden Sendungen. oe1.orf.at/politischebildungoe1.orf.at/schule

24. April

Am 24. April 2013 wurden mehr als 1100 Menschen durch den Einsturz der Textilfabrik Rana Plaza in Bangladesch getötet. Initiativen wie die Clean Clothes Kampagne Österreich rufen gemeinsam mit Fashion Revolution jedes Jahr am Fashion Revolution Day, dem Jahrestag des Einsturzes, zu Aktionen auf, um die Entstehung und Herkunft unserer Kleidung kritisch zu beleuchten und das eigene Konsumverhalten zu hinterfragen.

mehr ...

inkl. Materialientipp

26. April

Der Welttag des geistigen Eigentums wurde, angeregt von der UNESCO, erstmals im Jahr 2000 von der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) ausgerufen. Ziel ist es, auf den Wert von geistigem Eigentum und Kreativität sowie auf die Bedeutung von deren Schutz hinzuweisen.

mehr ...

inkl. Linktipp

26. April: Public Health

Seit 26. April für Sie online: polis aktuell 3/2021 „Public Health“

27. April: Partizipation von Kindern und Jugendlichen

Seit 27. April für Sie online: polis aktuell 4/2021 „Partizipation von Kindern und Jugendlichen“

29. April

Die demografische Entwicklung wird in unseren Breiten oft als bedrohlich dargestellt und empfunden. Vor diesem Hintergrund weist der Europäische Tag der Solidarität zwischen den Generationen auf die Bedeutung der Generationenbeziehungen für unsere Gesellschaft hin.

mehr ...

inkl. Unterrichtsbeispiel

29. April: Portfolio „Kulturelle und sprachliche Identität“

Seit 29. April für Sie online: ein Portfolio mit sechs Übungen für jüngere SchülerInnen zu den Themen Identität, Herkunft, Mehrsprachigkeit, Stereotypen

30. April

Der Tag der Arbeitslosen, am Tag vor dem „Tag der Arbeit“, gibt arbeitssuchenden Menschen eine Stimme. Krisen wie die Covid-19-Pandemie zeigen, wie schnell Menschen von Arbeitslosigkeit betroffen sein können. Aktionen an diesem Tag fordern die Politik auf, Maßnahmen zur Senkung der Arbeitslosigkeit zu ergreifen und eine wirkungsvolle Arbeitsmarktpolitik zu gewährleisten.

mehr ...

inkl. Materialientipp

Mai

1. Mai: Dossier Kinderarbeit

Die Vereinten Nationen haben das Jahr 2021 zum Internationalen Jahr für die Beseitigung der Kinderarbeit erklärt. Johanna Urban erstellt aus diesem Anlass ein Themendossier für Lehrkräfte.

3. Mai

Die Vereinten Nationen erklärten 1993 den 3. Mai zum World Press Freedom Day – Internationaler Tag der Pressefreiheit. Dieser Tag ruft Artikel 19 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte in Erinnerung und wird zum Anlass genommen, auf Verletzungen der Pressefreiheit weltweit hinzuweisen und dagegen aufzutreten.

mehr ...

inkl. Materialientipp

3. Mai: Edition polis „Analoge Spiele für die Politische Bildung“

International gilt die deutschsprachige Brettspielbranche als besonders umsatzstark und innovativ. Zeit also, das Brettspiel für den Unterricht zu entdecken! Diese Broschüre gibt erste Impulse dazu.

5. Mai

Am 5. Mai 1945 befreite die US-Armee das Konzentrationslager Mauthausen in Oberösterreich, in dem etwa 100.000 Menschen ermordet wurden. Seit 1997 wird der 5. Mai in Österreich als nationaler Gedenktag gegen Gewalt und Rassismus im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus begangen.

mehr ...

inkl. Materialientipp

5. Mai: Lexikontag

Drei neue Lemmata werden im Politiklexikon für junge Leute freigeschaltet: Antiziganismus, Falschmeldungen/Fake News/Desinformation, Sportpolitik.

6. Mai: Performing Europe – Europa im Wandel

Eine Fortbildung zur Zukunft Europas mit Martin Selmayr (Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich), Hannah Sattlecker (EU Youth Delegate 2019/20), Johannes Maier (EU-Koordination Kärnten), Panthersie für Europa

9. Mai: Bücherflohmarkt

Die polis-Bestände werden auch heuer wieder gesichtet und ein abwechslungsreiches Sortiment an Materialien zusammengestellt.

9. Mai

Am 9. Mai 1950 schlug Frankreichs Außenminister Robert Schuman die Errichtung einer Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl vor, um ein friedliches, gleichberechtigtes Zusammenleben in Europa zu sichern. Seit dem Jahr 1986 wird der 9. Mai in Erinnerung an die „Geburtsstunde“ der Idee der Europäischen Union als Europatag gefeiert.

mehr ...

inkl. Materialientipp

© 2021 #atpb21 — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑