Aktionstage Politische Bildung 2024

Autor Patricia Hladschik

April

#atpb24

Laufend aktualisierte Infos:
Aktionstage Twitter
Hashtags: #atpb24

Laufend aktualisierte Infos:Aktionstage Twitter Hashtags: #atpb24

Medienkooperation Ö1

Ö1 ist langjähriger Aktionstage-Partner und begleitet die Veranstaltungsreihe auch 2024 mit passenden Sendungen.

mehr ...

Täglich finden Sie auf Ö1 relevante Sendungen für die Politische Bildung. Sie bieten wissenschaftliche Informationen, bilden Diskussionen ab oder zeigen...

23. April: Wider das Vergessen – GEH.DENKEN 2024

Gedenkveranstaltung der Volksschule Ansfelden für die Ermordeten der Todesmärsche von Mauthausen/Gusen nach Gunskirchen, die auch durch Ansfelden führten.

23. April: Parlamentsbibliothek & Archiv

Führung durch die Parlamentsbibliothek für PädagogInnen und Studierende. Anmeldung bis 22. April möglich.

23. April: Das politisch-literarische Quartett

Vier „BerufsleserInnen“ stellen vier Bücher aus verschiedenen Sparten der politischen Literatur vor. Heuer sind das Cengiz Günay, Tamara Ehs, Gerald Faschingeder, Sonja Luksik.

23. April: Welttag des Buches

1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum Welttag des Buches und des Urheberrechts. In Österreich beginnen an diesem Tag die Aktionstage Politische Bildung. Damit wird der Bedeutung des Lesens für das politische Lernen Referenz erwiesen.

mehr ...

Tipps:

Dossier Lesen und ...

23. und 24. April: Dilemma-Spiel: “Klimajobs für eine nachhaltige Zukunft”

Das Zentrum für Soziale Innovation begleitet Schulklassen in Wien, NÖ oder im Burgenland bei der kostenlosen Erprobung eines neuen Dilemma-Spiels. Die Teilnahme an der Verlosung ist bis 10. April möglich.

Preisgekrönte Filme: Wahlen und Demokratie!

Die One World Filmclubs bieten aus Anlass des Wahljahrs 2024 mehrfach ausgezeichnete Filme kostenlos für Ihre Klasse an (ab der 8. Schulstufe). Sie erzählen vom Kampf für Demokratie sowie den zahlreichen Versuchen, diese auszuhöhlen oder zu verwehren.

23. April: Demokratie, Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit vermitteln

Der Aktionstag Politische Bildung der KPH Wien/Krems bietet ein abwechslungsreiches Workshop-Programm für SchülerInnen und Lehrkräfte.

24. April: „Lernen durch Engagement. Demokratie in Schulen leben – Gesellschaft mitgestalten“

Das Vernetzungstreffen des Schulnetzwerks „Lernen durch Engagement. Demokratie in Schulen leben – Gesellschaft mitgestalten“ in Linz steht allen Interessierten offen.

24. und 25. April: Kritische Medienkompetenz. Politische Erwachsenenbildung im digitalen Zeitalter

Eine Veranstaltung der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung in Kooperation mit WIENXTRA-Institut für Freizeitpädagogik. Anmeldung bis 11. April möglich.

24. April: Fashion Revolution Day

Der Fashion Revolution Day findet jährlich am 24. April statt. Er erinnert an den Einsturz der Textilfabrik Rana Plaza in Bangladesch im Jahr 2013. Dieser kostete mehr als 1.100 Menschen das Leben, weitere 2.500 wurden verletzt – überwiegend junge Frauen.

mehr ...

Tipp:

Dossier Fashion Rev...

25. April: Analoge und digitale Spiele in Geschichte und Politischer Bildung

Alexander Preisinger vom GameLab der Universität Wien stellt einfache und leicht verwendbare Spiele für den Unterricht vor.

26. April: Europa inside Österreich. Bildung im Europaviertel

Ein „Europaspaziergang“ im Vorfeld der Europawahl, bei dem u.a. das Haus der EU, die Demokratiewerkstatt des Parlaments und die Ausstellung Erlebnis Europa besucht werden.

27. April: Wahlsäulen aka Abstimmungsmaschine

2024 ist ein Superwahljahr – nicht nur in Österreich und EUropa, sondern weltweit. Deshalb schicken wir unsere „Wahlsäulen/Abstimmungsmaschine“ auf Reisen und verlosen einen Gratisversand an eine Schule! Teilnahme an der Verlosung bis 27. April möglich.

29. April: Zwischen Sinnstiftung und Wertschöpfung – Arbeit und Interessenvertretung in der Politischen Bildung

Veranstaltung von Arbeiterkammer Wien, UNDOK und Zentrum polis, bei der neue Unterrichtsmaterialien präsentiert und aktuelle Herausforderungen diskutiert werden.

30. April: Tag der Arbeitslosen

Der Tag der Arbeitslosen, am Tag vor dem „Tag der Arbeit“, gibt arbeitssuchenden Menschen eine Stimme.

mehr ...

Krisen wie die Covid-19-Pandemie zeigen, wie schnell Menschen von Arbeitslosigkeit betroffen sein können. Aktionen an diesem Tag fordern die Politik auf...

30. April: Europa 30 Minuten+: Meine Abgeordneten – die Transparenzplattform

In der Online-Mini-Lecture Serie zeigt Marion Breitschopf, wie das Portal meineabgeordeten.at im Unterricht eingesetzt werden kann.

Mai

30. April: Arbeiten ohne Papiere, aber nicht ohne Rechte

polis aktuell 4/2024 ist Teil des Themenschwerpunkts „Arbeit“ von Zentrum polis.

1. Mai: Tag der Arbeit

Seit 1886 wird der 1. Mai als internationaler Tag der Arbeit in aller Welt gefeiert. An diesem Tag traten tausende ArbeiterInnen in den Vereinigten Staaten in den Streik, um sich für bessere Arbeitsbedingungen stark zu machen und vor allem auch den 8-Stunden-Tag einzufordern. Seit 1919 ist dieser Tag in Österreich ein gesetzlicher Feiertag.

mehr ...

Hörtipp des Aktionstage-Partners Ö1

...

1. Mai: Arbeit

polis aktuell 5/2024 ist Teil des Themenschwerpunkts „Arbeit“ von Zentrum polis.

2. bis 9. Mai: Schöne neue Welt?!

Aktionstage Politische Bildung in Südtirol.

3. Mai: Press Play. Newsgames für den Unterricht

Präsentation der neuen Broschüe aus der Edition polis.

3. Mai: Welttag der Pressefreiheit

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen erklärte 1993 den 3. Mai zum „World Press Freedom Day“. 2023 steht der Tag anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Gedenktags unter dem Motto Shaping a Future of Rights. Freedom of expression as a driver for all other human rights.

mehr ...

Tipps:

EU-Aktionstag zur Europawahl

Organisieren Sie im Vorfeld der Europawahl 2024 einen EU-Aktionstag an Ihrer Schule.

3. Mai: 75 Jahre Europarat

Online Podiumsdiskussion zu 75 Jahre Europarat mit Aloisia Wörgetter (Ständige Vertreterin Österreichs beim Europarat, angefragt), Reinhard Lopatka (Leiter der österreichischen Delegation der Parlamentarischen Versammlung des Europarats) u.a.

Task Cards: 75 Jahre Europarat

Umfangreiche Online-Ressource für Lehrkräfte und SchülerInnen.

5. Mai: Gedenktag

Am 5. Mai 1945 wurde das Konzentrationslager Mauthausen in Oberösterreich von der US Army befreit. Im KZ Mauthausen wurden mehr als 200.000 Menschen interniert, etwa 100.000 Häftlinge wurden ermordet. Der Nationalrat erklärte 1997 den 5. Mai zum nationalen Gedenktag gegen Gewalt und Rassismus im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus.

mehr ...

Hinweise zum Jahresschwerpunkt 2023 von _erinnern.at_

Im KZ Mauthausen waren ab 19...

5. Mai: Richtig & Falsch. Podcast für Politische Bildung

Frühstücksradio auf Radio Orange 94.0.

6. Mai: „Spürbar Europa“ – Europapolitik kompetent und spielerisch vermitteln

Online-Fortbildung von Sapere Aude für Lehrkräfte und MultiplikatorInnen.

6. Mai: Learning and Living in Democracy. 75 Jahre Europarat – Bildungsangebote für junge Menschen

Eine Veranstaltung für Studierende und Lehrkräfte an der Pädagogischen Hochschule Kärnten.

6. bis 8. Mai: Dilemma-Spiel: “Klimajobs für eine nachhaltige Zukunft”

Das Zentrum für Soziale Innovation begleitet Schulklassen in Wien, NÖ oder im Burgenland bei der kostenlosen Erprobung eines neuen Dilemma-Spiels. Die Teilnahme an der Verlosung ist bis 10. April möglich.

7. Mai: Machtverschiebung. Strategien zum Umgang mit Rechtsextremismus in der Politischen Bildung

Workshop-Nachmittag für Politische BildnerInnen und AkteurInnen der Zivilgesellschaft.

8. Mai: Europa 30 Minuten+: Reporter ohne Grenzen – das Pressefreiheitsranking

Reoprter ohne Grenzen stellt in der Online-Mini-Lecture Serie seine Arbeit vor und geht auf das aktuelle Pressefreiheitsranking ein.

8. Mai: Bücherflohmarkt

Der beliebte Online-Bücherflohmarkt der Aktionstage hat mittlerweile schon Tradition. Auch heuer gibt es wieder eine spannende Mischung aus aktuellen und älteren Titeln aus den polis-Beständen.

9. Mai: Teaching and doing Europe

polis aktuell 6/2024 wurde in Kooperation mit dem Hochschullehrgang European Union Studies des Jean Monnet Teacher Training Programms erstellt.

9. Mai: Europatag der EU

Am 9. Mai 1950 schlug Frankreichs Außenminister Robert Schuman die Errichtung einer Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl vor, um ein friedliches, gleichberechtigtes Zusammenleben in Europa zu sichern. Seit dem Jahr 1986 wird der 9. Mai in Erinnerung an die „Geburtsstunde“ der Idee der Europäischen Union als Europatag gefeiert.

mehr ...

Materialien-, Linktipps
Dossier Europawahl 2024

23. April: Freiheit

Elodie Arpa hat in der Essay-Reihe „Übermorgen“ des Verlags Kremayr & Scheriau ein Buch über Freiheit veröffentlicht. Wir haben am 24. April eine Lesung mit der jungen Autorin verlost. Wir gratulieren den SchülerInnen des BRG Wien III Boerhaavegasse herzlich zum Gewinn!

24. April: Misch dich ein! – SchülerInnen debattieren über Gedenkkultur

Eine Veranstaltung für Schulklassen im Rahmen des Erasmus+-Projekts BAfEP 10 Goes Europe.

ab 24. April: Demokratie erhalten – eine Anleitung

Im Rahmen der Aktionstage kostenfreie Buchung des Politikwerkstatt-Workshops „Demokratie erhalten – eine Anleitung“ im Museum Arbeitswelt in Steyr (solange Termine verfügbar sind).

25. April: Demokratie und Politik (er)leben

Der Aktionstag Politische Bildung der KPH Wien/Krems bietet ein abwechslungsreiches Workshop-Programm für SchülerInnen und Lehrkräfte (die Workshops sind bereits ausgebucht).

26. April: Policy-Workshop zu Schuldemokratie

Workshop, bei dem Policy-Empfehlungen entwickelt werden, und Präsentation einer Handreichung zum gesamtschulischen Ansatz in der demokratischen Schulentwicklung.

26. April: 75 Jahre Israel

2023 feiert der Staat Israel sein 75-jähriges Bestehen. Am Jom haAtzma'ut, dem israelischen Unabhängigkeitstag, feiern Juden und Jüdinnen in Israel und weltweit die Unabhängigkeit des Staates Israel. Der Jahrestag der Proklamation des jüdischen Staates durch den ersten Premierminister, David Ben Gurion, am 5. Tag des 8. Monats (Ijjar) im Jahr 5708 des jüdischen Kalenders (14. Mai 1948 im gregorianischen Kalender) fällt im Jahr 2023 auf den 26. April.

mehr ...

Tipps zum Thema:

26. April: Parlamentsbibliothek & Archiv

Führung durch die Parlamentsbibliothek für PädagogInnen und Studierende.

26. April: Massenradikalisierung

Krankheitsbedingt muss die Veranstaltung leider abgesagt werden.

26. April: Demokratische Schulentwicklung im Kontext migrationsgeprägter Gesellschaften

Eine eLecture im Rahmen des voXmi Schwerpunkts „Mitsprache mit Sprache – voXmi in der Demokratiebildung“.

26. April: Lernen durch Engagement. Demokratie in Schulen leben – Gesellschaft mitgestalten

Das Vernetzungstreffen der „Lernen durch Engagement-Schulen“ Oberösterreich wird 2023 für alle Interessierten geöffnet.

27. April: Mayority – Zusammenleben lernen

Mayority ist ein digitales Serious Game für Kinder und Jugendliche von 10 bis15 Jahren. Das Spiel ist normalerweise kostenpflichtig. Im Rahmen der Aktionstage verlosen wir eine von den EntwicklerInnen begleitete Anwendung des Spiels im Unterricht.

27. April: Fake, Verschwörung & Propaganda. Social Media Kommunikation in Krisenzeiten

In der Steiermark finden landesweite Aktionstage Politische Bildung statt. Der Vortragende bei der Auftaktveranstaltung ist Andre Wolf von Mimikama.

28. April: Digital Citizenship Education. Game-based learning als Beitrag zur digitalen BürgerInnenschaft

Online-Präsentation der aktuellen Broschüre aus der Reihe Digitales Lernen der Edition polis in Kooperation mit dem GameLab der Universität Wien.

29. April: Demokratisch entscheiden

polis aktuell 2/2023 befasst sich mit demokratischer Entscheidungsfindung im Klassenzimmer und in der außerschulischen pädagogischen Gruppenarbeit.

30. April: Österreich ist frei! Der Staatsvertrag und die österreichische Identität

Beim Symposion für poetisch-politische Inspiration in der Burgenländischen Cselley Mühle ist der österreichische Staatsvertrag ein prominenter Gast.

Schon gewusst? polis gibt es in drei Ländern

POLIS gibt es in drei Ländern: Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wir informieren Sie hier über diese Zeitschriften, um Brücken über die Grenzen zu bauen. Sie finden einen kurzen Informationstext, die Themenplanung für 2023, die aktuellen Bezugsbedingungen und Ansprechpartner sowie die entsprechende Homepage.

2. Mai: Material-Präsentation und Schuldemokratie Stakeholder Policy Workshop (verschoben)

Präsentation von zwei Publikationen zur Demokratiebildung und zur demokratischen Schulentwicklung, gefolgt von einem Workshop, bei dem Policy-Empfehlungen entwickelt werden.

2. Mai: Bildung gegen Antisemitismus und Rassismus – Zwei Themen, eine Perspektive?

Über das umstrittene Verhältnis von Antisemitismus und Rassismus sowie die damit verbundenen pädagogischen und politischen Herausforderungen diskutieren Karoline Edtstadler, Désirée Sandanasamy und Romina Wiegemann.

3. Mai: #FakeNews: Workshop und App

Im Workshop #FakeNews (ab der 9. Schulstufe) tauchen die SchülerInnen mit der Augmented Reality Escape Room App MAJOR MOON ein in die Welt von Verschwörungstheorien und Fake News.

3. Mai: Parlament on Tour

Das Parlament ist seit Jänner 2023 auf Bundesländertour und macht Halt in allen Landeshauptstädten, um u.a. zu Themen wie Parlamentarismus & Demokratie zu informieren. Im Mai ist die Ausstellung in Linz zu Gast.

3. Mai: (Nie) Wieder Krieg?

Webinar der PH Salzburg in Kooperation mit dem Forum Politische Bildung, bei dem u.a. das neue Heft der Informationen zur Politischen Bildung präsentiert wird.

4. Mai: Kulturelle Vielfalt im Klassenzimmer

Fortbildung: Wie gelingt es, Vielfalt in der Schule als Ressource wahrzunehmen und ihre Potentiale zu nutzen? Welche strukturellen Rahmenbedingungen sind dafür erforderlich?

4. Mai: Das politisch-literarische Quartett plus: Buchpräsentation „Basics“

Vier „BerufsleserInnen“ stellen vier Bücher aus verschiedenen Sparten der politischen Literatur vor. Heuer sind das Melinda Tamás, Vida Bakondy, Samuel Stuhlpfarrer und Hakan Gürses, der das neue E-Book der ÖGPB „Basics – Inhalte und Methoden der politischen Erwachsenenbildung“ präsentiert.

5. Mai: Europatag

Im Mai gibt es zwei Europatage. Im Jahr 1964 wurde durch das Ministerkomitee des Europarats der 5. Mai – Gründungstag des Europarates 1949 – als „Europatag“ festgelegt und der 9. Mai – „Geburtsstunde“ der EU 1950 – von der Europäischen Union. Aus diesem Grund finden in diesem Zeitraum jährlich zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen statt.

mehr ...

Materialientipp

Zentrum polis...

Zum Gedenktag: Workshops zur Digitalen Erinnerungslandschaft Österreich in der Steiermark

Workshops für SchülerInnen ab der 6. Schulstufe zu Vermittlung und Geschichte in der Steiermark im Rahmen der Initiative „Kultur:Bildung“ des OeAD.

5. Mai: Charlie gegen Goliath. Chaplins politische Kinokunst

Lecture für SchülerInnen der Sek 1 im Österreichischen Filmmuseum in Wien, präsentiert von den FilmvermittlerInnen Natascha Unkart und Nikolaus Zeiner.

5. Mai: Zeitzeugenvideo über Hermann Langbein

Der Enkel des Holocoustüberlebenden und NS-Widerstandskämpfers Hermann Langbein erzählt in einem Video die Geschichte seines Großvaters.

6. Mai: Steuern

polis aktuell 2/2023 befasst sich mit der Frage, warum wir eigentlich Steuern zahlen, welche Steuern es gibt und welche aktuellen Debatten die Gemüter erhitzen.

6. Mai: Opfer – Täter – Gesellschaft: Soziale Ungleichheit im Umfeld des KZ-Außenlagers Melk

Ein Rundgang, veranstaltet vom Verein MERKwürdig – Zeithistorisches Zentrum Melk.

6. Mai: Führung im Stollen der Erinnerung

Die Führung im STOLLEN DER ERINNERUNG anlässlich des Jahrestages der Befreiung vom Nationalsozialismus wird für SchülerInnen kostenfrei angeboten.

6. Mai: Future Food

Kostenfreier Besuch der Ausstellung im Museum Arbeitswelt in Steyr anlässlich des 5. Steyrer Klimafests.

© 2024 #atpb24 — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑