Aktionstage Politische Bildung 2022

Autor Patricia Hladschik

23. April

1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum Welttag des Buches und des Urheberrechts. In Österreich beginnen an diesem Tag die Aktionstage Politische Bildung. Damit wird der Bedeutung des Lesens für das politische Lernen Referenz erwiesen.

mehr ...

inkl. Literaturtipp

Seit 23. April: „Echt jetzt?!“ – neuer Workshop in der Politikwerkstatt

Zum Beginn der Aktionstage startet das Museum Arbeitswelt in Steyr mit dem neuen Workshop in der Politikwerkstatt „Echt jetzt?!“, der sich mit Verschwörungsmythen und Demokratie auseinandersetzt.

Seit 24.4. online: Dossier Desinformation

Webdossier, das Lehrkräfte dabei unterstützt, das Thema im Unterricht zu bearbeiten.

Am 25.4. erschienen: „Digitale & analoge Politiksimulatoren“

Die Broschüre präsentiert digitale und analoge Politiksimulatoren sowie mögliche Anwendungen im Unterricht. Themen, u.a. Wahlkämpfe, Sicherheitspolitik oder internationale Krisendiplomatie.

25. April: Aktionstag Kommunale Bildung

Informationen zur Aktionswoche Kommunale Bildung des Gemeindebundes und Online-Präsentation des polis aktuell „Die Gemeinde als politische Akteurin“.

Kooperation

Ö1 ist langjähriger Aktionstage-Partner und begleitet die Veranstaltungsreihe auch 2022 mit passenden Sendungen.

mehr ...

Täglich finden Sie auf Ö1 relevante Sendungen für die Politische Bildung. Sie bieten wissenschaftliche Informationen, bilden Diskussionen ab oder zeigen...

25. April: Präsentation der Broschüre „Digitale und analoge Politiksimulatoren“

Die Herausgeber der Broschüre, Stefan Ancuta und Alexander Preisinger, geben in dieser Online-Präsentation einen Überblick über die Inhalte und erläutern den Einsatz im Unterricht.

26. April:  „Politik geht uns alle etwas an – Mach mit, weil auch DEINE Meinung zählt!“

Interaktive Online- und Präsenz-Workshops für SchülerInnen der Sek I und II, PTS und BS sowie für deren Lehrkräfte

#atpb22

Laufend aktualisierte Infos:
Aktionstage Twitter
Hashtags: #atpb22 #ePolitischeBildung

Laufend aktualisierte Infos:Aktionstage Twitter Hashtags: #atpb22 #ePolitischeBildung

26. April: Ukraine: Krieg und Flucht. Vorschläge für eine didaktische Aufbereitung

Online-Präsentation des polis-Dossiers zur sachbezogenen Auseinandersetzung mit dem Ukraine-Krieg und seinen Folgen.

27. April: UN-Menschenrechtsbericht: von Verständnis, Transparenz und der Umsetzung menschenrechtlicher Verpflichtungen

Die Österreichische Liga für Menschenrechte präsentiert online das neue „UPR-Tool“, ein wichtiges Instrument, um die Fortschritte in der Umsetzung der Menschenrechte sichtbar zu machen.

27. April: Politische Bildung & öffentlicher Raum

Auftaktveranstaltung der Aktionstage Politische Bildung Steiermark im Volkskundemuseum in Graz.

27. & 28. April: Didaktik gegen „Stammtischparolen“ & für eine differenzbewusste Bildung

Der Workshop am BFI Wien bietet theoretische Inputs (zu den Themen Differenz, Identität, Gleichheit, Diskriminierung, Vorurteile, gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit), Kennenlernen erprobter didaktischer Herangehensweisen, Raum für Reflexion.

Am 28.4. erschienen: „Humanitäre Nothilfe“

polis aktuell 3/2022: „Humanitäre Nothilfe. Das Recht auf medizinische Versorgung“. Themen: humanitäre Hilfe, humanitäre Dilemmata, mediale Darstellung humanitärer Katastrophen, Impfstoffverteilung etc.

28. April: Die Schwerkraft ist kein Bauchgefühl – Town-Hall-Debate für Schulklassen mit Florian Aigner

Impulsvortrag von Florian Aigner mit anschließender “Town-Hall-Debate” mit SchülerInnen der Sek 2 im Museum Arbeitswelt in Steyr.

28. April: Demokratiewerkstatt (goes)  International

„Werkstatt PolitikerInnen“ in englischer Sprache mit SchülerInnen des GRGXXI (Wien) und Partnerschulen aus Belgien und Spanien.

28. April: Hospitieren beim Weltklimaspiel

Möglichkeit für Lehrkräfte im Festspielhaus Bregenz, bei der Umsetzung des Weltklimaspiels mit einer SchülerInnengruppe zu hospitieren.

28. April: Die UNICEF Kinderrechte-Schulen

Online-Präsentation des Schulprogramms für interessierte Lehrkräfte und DirektorInnen durch MitarbeiterInnen von UNICEF.

29. April: Vortrag und Diskussion – Humanitäre Nothilfe

Online-Präsentation des polis aktuell: „Humanitäre Nothilfe. Das Recht auf medizinische Versorgung aus globaler Perspektive“. Danach Vortrag und Diskussion von Ärzte ohne Grenzen zur Arbeitsweise der Organisation und aktuellen Einsätzen (z.B. Ukraine).

30. April

Der Tag der Arbeitslosen, am Tag vor dem „Tag der Arbeit“, gibt arbeitssuchenden Menschen eine Stimme.

mehr ...

Krisen wie die Covid-19-Pandemie zeigen, wie schnell Menschen von Arbeitslosigkeit betroffen sein können. Aktionen an diesem Tag fordern die Politik auf...

Am 30.4. erschienen: Richtig & Falsch. Podcast für Politische Bildung

„Jugend & Demokratie. Zwischen Enttäuschung und Aufbruch“. Gäste: Rebekka Dober, Ilkim Erdost, Peter Haselmayer, Christoph Kornitzer, Martina Zandonella.

2. bis 9. Mai: „meine . deine . unsere AUTONOMIE“

Aktionstage Politische Bildung in Südtirol. Da viele Veranstaltungen online stattfinden, lassen sich Besuche aus Österreich leicht organisieren.

2. Mai: Innsbrucker Tag der Menschenrechtsbildung

Veranstaltung in Innsbruck für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende.

2. Mai: Leichte und Einfache Sprache in der Politikvermittlung

Online-Workshop für Lehrkräfte mit Elfriede Windischbauer.

2. Mai: Webinar KZ-Geschichte (digital) vermitteln

Webinar des OeAD-Programms _erinnern.at_ und der KZ-Gedenkstätte Mauthausen für Lehrkräfte.

3. Mai: Demokratiekompetenzen stärken

Methodentraining für Lehrkräfte und MultiplikatorInnen von Zentrum polis in Kooperation mit dem Studiengang Soziale Arbeit der Fachhochschule Salzburg im Fechtsaal des BMBWF.

3. Mai: Welttag der Pressefreiheit #noHateSpeechAT

Zum Internationalen Tag der Pressefreiheit lädt das österreichische No-Hate-Speech-Komitee dazu ein, Aktivitäten zum Thema Pressefreiheit zu setzen.

5. Mai

Im Mai gibt es zwei Europatage. Im Jahr 1964 wurde durch das Ministerkomitee des Europarats der 5. Mai – Gründungstag des Europarates 1949 – als „Europatag“ festgelegt und der 9. Mai – „Geburtsstunde“ der EU 1950 – von der Europäischen Union. Aus diesem Grund finden in diesem Zeitraum jährlich zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen statt.

mehr ...

Materialientipp

Zentrum polis...

5. Mai: Zeitzeugenvideo mit Markus Schmorell zur Weißen Rose

Neues Zeitzeugenvideo der Arbeiterkammer Oberösterreich

5. Mai: Verschwörungsideologien und die Nähe zur neuen Rechten

Workshop der Beratungsstelle Extremismus von BOJA für MultiplikatorInnen und pädagogische Fachkräfte.

5. Mai: Das politisch-literarische Quartett

Dem legendären „Literarischen Quartett“ nachempfunden, stellen vier „BerufsleserInnen“ Bücher aus verschiedenen Sparten der politischen Literatur in der Bücherei Wieden vor.

5. & 6. Mai: Kritische Medienkompetenz für alle!

Seminar zur Didaktisierung Kritischer Medienkompetenz anhand des UNESCO-Rahmencurriculums „Think critically, click wisely!“ im bifeb in St. Wolfgang.

6. Mai: Weltklimaspiel kennenlernen

Online-Präsentation des interaktiven dreitägigen Brettplanspiels für Schulklassen – für alle, die mit jungen Menschen arbeiten.

8. Mai: Bücherflohmarkt

Die polis-Bestände werden auch heuer wieder gesichtet und ein abwechslungsreiches Sortiment an Materialien zusammengestellt.

9. Mai

Am 9. Mai 1950 schlug Frankreichs Außenminister Robert Schuman die Errichtung einer Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl vor, um ein friedliches, gleichberechtigtes Zusammenleben in Europa zu sichern. Seit dem Jahr 1986 wird der 9. Mai in Erinnerung an die „Geburtsstunde“ der Idee der Europäischen Union als Europatag gefeiert.

mehr ...

Materialientipp
EUROPA in der Schule. Aktionsideen, Projekte und Angebote für Schul...

Ab 9. Mai: MOOC „Digital Citizenship“

Der MOOC zum Thema „Digital Citizenship“ und „Fake News“ liefert einen fundierten Überblick über Online- und Soziale Medien im Kontext von Demokratie und Politischer Bildung.

Am 9. Mai erschienen: „Nahost: Geschichte – Konflikt – Wahrnehmungen“

polis aktuell 5/2022 will Lehrkräfte dabei unterstützen, den Nahostkonflikt mehrperspektivisch und lebensweltorientiert zu bearbeiten.

Seit 23. April 2021: Akut Politisches im Klassenzimmer. Podcast für Lehrkräfte

Folge 1 des Podcasts zur Politischen Bildung von Zentrum polis, Demokratie21 und Arbeiterkammer Wien. Manche Schultage werden von Ereignissen geprägt, auf die sich niemand so richtig vorbereiten konnte. Wie gehe ich als Lehrkraft damit um?

24. April 2021: Minidossier zum Fashion Revolution Day

Seit 24. April für Sie online: Materialientipps für den Unterricht

26. bis 30. April 2021: Ö1 Schwerpunkt zum Thema Kinderarbeit

26. bis 29. April, 9:30 bis 9:45 Uhr: Radiokolleg zum Thema Kinderarbeit. Kampf gegen Ausbeutung und für Selbstbestimmung
26. bis 30. April, 17:55 bis 18:00 Uhr (Betrifft:Geschichte): Kinderarbeit. Die Geschichte von Armut und Ausbeutung

26. April 2021: Public Health

Fortbildung für Lehrkräfte zum Thema Public Health – das Spannungsfeld vom individuellen Recht auf Gesundheit und der Gesundheit möglichst vieler Menschen als Thema im Unterricht

27. April 2021: Wem gehört die Stadt?

Workshop des Österreichischen Filmmuseums für eine Schulklasse zum Thema Alltagskultur in Filmdokumenten mit dem Schwerpunkt Öffentlicher Raum

27. April 2021: Spannende Einblicke in die Welt der Politik

Interaktive Online-Workshop-Angebote für SchülerInnen der Sek I und II und für die Lehrkräfte

27. April 2021: Grund- und Freiheitsrechte in der Politischen Bildung

Elmar Mattle und Simon Mörwald (Bundeszentrum für Gesellschaftliches Lernen (NCoC), PH Salzburg) stellen methodisch-didaktische Zugänge zu diesem in der Corona-Pandemie kontrovers diskutierten Thema vor.

#atpb21

Laufend aktualisierte Infos:
Aktionstage Twitter
Hashtags: #atpb21 #ePolitischeBildung

Laufend aktualisierte Infos:Aktionstage Twitter Hashtags: #atpb21 #ePolitischeBildung

28. April 2021: Fake News, Verschwörungstheorien und Social Media

Webinar des Demokratiezentrum Wien für Lehrkräfte. Kompakte Hintergrundinfos und Materialien für den Unterricht

28. April 2021: Digitaler Markt der Möglichkeiten von WeltWegWeiser

25 Organisationen stellen ihre Angebote vor – für junge Menschen, die sich engagieren möchten.

28. April 2021: Denkmal anders!

Präsentation für Lehrkräfte: Der neue online-Projektworkshop „Denkmal anders!” des Hauses der Geschichte Österreich (hdgö) wird vorgestellt.

30. April 2021: Auszüge aus „Morgen muss ich fort von hier“. Lesung und Gespräch mit Cornelius Obonya

Texte, die von 1938 bis 1945 verboten waren. Lesung für eine Schulklasse

30. April 2021: MITBESTIMMEN: Beteiligungsmöglichkeiten für alle ?!

Onlineforum mit dem Politologen Gerd Valchars zum Auftakt der Aktionstage Politische Bildung in der Steiermark

30. April 2021: Ö1 Matrix „Wird man ja noch sagen dürfen …“

Fr, 30. April, 19:05 bis 19:30 Uhr: „Wird man ja noch sagen dürfen …“. Wie umgehen mit Hass und Lügen im Netz? „Matrix“ über Möglichkeiten und Grenzen der Regulierung von Inhalten im Netz.

(2021) Auch interessant:

Zentrum polis feiert 2021 den 15. Geburtstag! Die Jubiläumsbroschüre enthält auch einen Rückblick auf 15 Jahre Aktionstage Politische Bildung.
www.politik-lernen.at/15jahrepolis

Zentrum polis feiert 2021 den 15. Geburtstag! Die Jubiläumsbroschüre enthält auch einen Rückblick auf 15 Jahre Aktionstage Politische Bildung. www.politik-lernen.at/15jahrepolis

1. Mai 2021: Zwei Erklärvideos zur Europäischen Union

Die Rolle der Europäischen Zentralbank und EU-Beitrittsperspektiven, aufbereitet als Erklärvideos

(2021) #ePolitischeBildung: Onlineausstellungen, virtuelle Rundgänge und mehr

Hier finden Sie Ideen, selbst einen virtuellen Aktionstag mit Ihren SchülerInnen zu planen.

2. bis 9. Mai 2021: „Demokratie – oder wer regiert die Welt?“

Aktionstage Politische Bildung in Südtirol. Da viele Veranstaltungen online stattfinden, lassen sich Besuche aus Österreich leicht organisieren.

2. Mai 2021: „Qualität in der internationalen Freiwilligenarbeit?“

Podcast für SchülerInnen von WeltWegWeiser und LOGO! Steiermark

3. Mai 2021: Kinderrechte / Menschenrechte – was hat das mit mir zu tun?

In Wien soll ein Human Rights Space für Kinder und Jugendliche entstehen. Der Workshop bietet eine Einführung ins Thema Menschenrechte und holt die Wünsche für einen solchen Ort ab.

4. Mai 2021: Braucht Österreich ein Lieferkettengesetz?

Wie kann man Unternehmen dazu verpflichten, Menschenrechte und Umweltstandards in ihren globalen Lieferketten einzuhalten? Diskussion mit Petra Bayr, Hartwig Kirner und Manfred Nowak

5. Mai 2021: Aktionstag gegen antisemitische Hassrede

Das österreichisches No Hate Speech Komitee ruft am 5. Mai 2021 zu einem bundesweiten Aktionstag gegen antisemitische Hassrede auf.

6. Mai 2021: Ö1 im Gespräch „Als Nichtweiße wird man in Österreich politisch“

Do, 6. Mai, 21:00 bis 21:55 Uhr (WH Fr, 7.5., 16:05 bis 17:00 Uhr)
Viktoria Waldhäusl spricht mit Noreen Mughal und Lara Rebecca Möller darüber, was Bildung gegen Rassismus ausrichten kann, wie Jugendliche politisiert werden und wie sie etwas verändern können.

7. Mai 2021: Edition polis „Einstellung und Motivation im Politikunterricht“

Ob Politikunterricht als informativ und lebensnahe erfahren wird, hängt stark von Einstellung und Motivation der Lehrkräfte und SchülerInnen ab. Die Studie von Jakob Feyerer präsentiert u.a., welche Schlüsse sich daraus für den Unterricht ziehen lassen.

7. Mai 2021: Pädagogische Haltungen und Politische Einstellungen

Evidenzbasierte Empfehlungen für den Politikunterricht. Studienpräsentationen und Gespräch mit Jakob Feyerer (PH OÖ), Georg Lauss und Stefan Schmid-Heher (beide Zentrum für Politische Bildung der PH Wien)

7. Mai 2021: kinderhabenrechte.at

Die Website des Netzwerks Kinderrechte Österreich präsentiert sich in neuem Design und mit aktuellen Inhalten.

7. bis 9. Mai 2021: Bubenbeirat – Buben* stärken Zukunft

Beim Bubenbeirats-Wochenende von 7. bis 9. Mai 2021 werden fünf Projekte ausgewählt, die dann eine finanzielle Unterstützung für die Umsetzung erhalten.

Ab 9. Mai 2021: Chancengerechtes Klassenzimmer: Vom Rand in die Mitte. Podcast für Lehrkräfte

Folge 2 des Podcasts zur Politischen Bildung von Zentrum polis, Demokratie21 und Arbeiterkammer Wien. Scham und Beschämung kommen in der Schule in unterschiedlichen Facetten vor. Wie gehe ich als Lehrkraft damit um, wie kann ich das Thema im Rahmen der Politischen Bildung ansprechen?

9. Mai 2021: Start der Zukunftskonferenz #DieZukunftGehörtDir

Unser Europa. Unsere Zukunft. Zum ersten Mal können 446 Millionen Menschen in der ganzen EU Ideen und Vorschläge für eine bessere Zukunft teilen.

© 2022 #atpb22 — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑